Datenschutzerklärung der Conny GmbH und Conny Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Conny nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten speichern und wie wir sie verwenden. Wir unterliegen dabei den Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).

Um sicherzustellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von unseren externen Dienstleistern beachtet werden, haben wir geeignete technische und organisatorische Maßnahmen getroffen.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Sinne der DSGVO ist:
Conny GmbH
Paul Lincke Ufer 8D
10999 Berlin
Telefon: 30-863-289-340
E-Mail: datenschutz@conny.de
Amtsgericht: Berlin-Charlottenburg (HRB 182355)
Geschäftsführer: Dr. Daniel Halmer

1.1 Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Grundsätzlich verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nur, soweit dies zur Bereitstellung unserer Online-Angebote, Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt regelmäßig nur nach einer Einwilligung oder wenn die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Auf unseren Internetseiten erheben wir Daten verschiedener Art. So erheben wir zum einen persönliche Daten, also Daten, die Sie freiwillig eintragen, beispielsweise wenn Sie Kontakt zu uns aufnehmen oder eine Beauftragung ausfüllen. Zum anderen erheben wir über auf unseren Internetseiten eingesetzte Cookies bzw. Pixel Informationen und allgemeine Daten über die Nutzung unserer Internetseite, die automatisch bei der Nutzung unserer Internetseite an uns, bzw. an Dritte übermittelt werden.

1.2 Rechtsgrundlagen der Verarbeitung personenbezogener Daten

Im Datenschutz gilt das sogenannte Verbot mit Erlaubnisvorbehalt. Demnach ist eine Verarbeitung personenbezogener Daten grundsätzlich rechtswidrig, es sei denn, es liegt eine Einwilligung des Betroffenen vor oder sie wird durch einen gesetzlich geregelten Erlaubnisgrund legitimiert. Wir sind verpflichtet, Sie über die Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung zu informieren.

Wenn wir für die Verarbeitung personenbezogener Daten Ihre Einwilligung einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage. Bei Verarbeitungsvorgängen, die zur Erfüllung eines zwischen Ihnen und uns geschlossenen Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir unterliegen, erforderlich, wie etwa gesetzliche Aufbewahrungs- und Speicherpflichten, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage. Gegebenenfalls kann die Verarbeitung auch aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erfolgen.

1.3 Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte und Auftragsverarbeiter

Grundsätzlich geben wir ohne Ihr ausdrückliches Einverständnis keine personenbezogenen Daten an Dritte weiter. Sofern wir im Rahmen der Verarbeitung Ihre Daten dennoch gegenüber Dritten offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt auch dies ausschließlich auf Grundlage einer der genannten Rechtsgrundlagen.

Teilweise kommen bei uns zur Verarbeitung Ihrer Daten sorgfältig ausgewählte externe Dienstleister zum Einsatz. Sollten im Rahmen einer sogenannten Auftragsverarbeitung Daten an Dienstleister weitergegeben werden, so erfolgt dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO. Unsere Auftragsverarbeiter sind sorgfältig ausgewählt, sind im Rahmen der Verarbeitung auch an unsere Weisungen gebunden und werden von uns im erforderlichen Maße kontrolliert. Wir beauftragen nur solche Auftragsverarbeiter, die hinreichend Garantien dafür bieten, dass geeignete technische und organisatorische Maßnahmen so getroffen werden, die eine Verarbeitung im Einklang mit den Anforderungen von DSGVO und BDSG und den Schutz Ihrer Rechte gewährleistet.

1.4. Datenübermittlung in Drittstaaten

Die DSGVO gewährleistet ein innerhalb der Europäischen Union gleich hohes Datenschutzniveau.
Bei der Auswahl unserer Dienstleister und Kooperationspartner setzen wir daher nach Möglichkeit auf europäische Partner zur Verarbeitung Ihrer Daten. Nur in Ausnahmefällen werden wir Daten außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter verarbeiten lassen.

Wir lassen eine Verarbeitung Ihrer Daten in einem Drittland nur zu, wenn die besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO erfüllt sind. Das bedeutet, dass die Verarbeitung Ihrer Daten dann nur auf Grundlage besonderer Garantien erfolgen darf, wie etwa die von der EU-Kommission offiziell anerkannte Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus oder die Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen, der sogenannten „Standardvertragsklauseln“.

2. Betroffenenrechte

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener im Sinne der DSGVO. Ihnen stehen daher folgende Rechte zu.

Wie machen Sie diese Rechte geltend? Bitte senden Sie hierzu eine E-Mail an datenschutz@conny.legal. Wir bearbeiten Ihr Anliegen schnellst möglichst.

2.1 Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sofern die Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf einer erteilten Einwilligung beruht, haben Sie jederzeit das Recht, diese Einwilligung zu widerrufen. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung, nicht berührt.

2.2 Recht auf Auskunft

Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten. Sofern dies der Fall ist, können Sie Auskunft über folgende Informationen verlangen:

  • die Verarbeitungszwecke
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, wobei Sie im Zusammenhang mit der Übermittlung an ein Drittland oder an eine internationale Organisation zusätzlich das Recht haben, über die geeigneten Garantien gemäß Art. 46 DSGVO unterrichtet zu werden
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch uns oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  • wenn die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten

Wir stellen Ihnen innerhalb eines Monats nach Eingang Ihres Auskunftsersuchens eine Kopie der personenbezogenen Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, zur Verfügung. Stellen Sie den Antrag elektronisch, werden wir Ihnen die Informationen in einem gängigen elektronischen Format zur Verfügung stellen, sofern Sie nichts anderes angeben.

2.3 Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn diese unrichtig sind. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

2.4 Recht auf Löschung („Recht auf Vergessen werden“)

Sie haben das Recht von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten gelöscht werden und wir sind verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft.

  • Sie wollen eine fehlerhafte Anmeldung oder einen Auftrag bei uns widerrufen
  • Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  • Sie wollen ihre Einwilligung vom Newsletter oder anderen Werbeaktionen zurückziehen

Als privatrechtliches Unternehmen unterliegen wir hierbei auch den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen. Für Rechtsstreitfälle, Klageakten und zugehörige Schriftwechsel gilt mitunter eine Aufbewahrungsfrist von 6-10 Jahren. Je nachdem in welchen Status ein Fall bereits bei uns fortgeschritten ist, können nicht alle Daten oder Dokumente gelöscht werden.

Soweit Sie unsere Websites rein informatorisch nutzen, Sie sich also weder registrieren, einen Vertrag mit uns abschließen oder uns anderweitig Informationen offenbaren, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unsere Server übermittelt. Beim Aufruf unserer Websites erheben wir die nachfolgenden Daten, die für uns technisch notwendig sind, um Ihnen unsere Websites anzeigen zu können und Funktion, Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

  • IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Betriebssystem des Nutzers
  • Version der Browsersoftware
  • Informationen über Ihr Gerät (Betriebssystem, Auflösung, im Sprachassistenten eingestellte Sprache)

Die Erfassung der Daten ist zur Anzeige der Websites notwendig und die Speicherung der Daten in Logfiles für den Betrieb unserer Websites und den Erhalt der IT-Sicherheit erforderlich.

3.1 Externe Dienstleister für Cookies, Plugins oder Pixel auf der Website

3.1.1 Essentiell: Google Tag Manager

Diese Website benutzt den Google Tag Manager. Durch diesen Dienst können Website-Tags über eine Oberfläche verwalten werden. Der Google-Tag-Manager selbst setzt keine Cookies sondern lediglich Tags und erfasst keine personenbezogenen Daten. Der Dienst sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift jedoch nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google-Tag-Manager implementiert werden.

3.2 Analytik

3.2.1 Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (nachstehend: Google). Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website (s.u.) wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dann dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzug verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Wir nutzen Google Analytics, um unsere Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen: https://privacy-shield.gov/EU-US-Framework

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

3.2.2 Segment.io
Segment ist ein Data-Routing-Dienst und Aggregationsdienst, der über Schnittstellen Analytics Daten ausliest und in anonymisierter Form in einem Datawarehouse absichert. Segment ist mit Marketing-Partnern (wie Facebook und Google Adwords) verknüpft, sowie mit der CONNY Engine. Mehrmals täglich sendet Segment die gesammelten “Events” an das Datawarehouse. Dabei werden alle gesendeten Daten anonymisiert und es werden von Segment keine personenbezogenen Daten verarbeitet oder vorgehalten. Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten sowie über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen https://segment.com https://segment.com/docs/legal/privacy/

3.2.3 Hotjar

Hotjar ist ein Tracking-Service, der die Bewegung und Surfverhalten von Websitebesuchern festhält und uns als gesammelte Information in Form von genereller Websitenutzung anzeigt (Heat- und Klickmaps), aber auch Einzelbesuche als Video festhalten kann. Dabei werden keine Kundendaten dargestellt oder nutzbar gemacht, die auf die Idendität des Nutzers Rückschlüsse machen lässt. Auch werden bei den Videoaufnahmen der Kundenbewegung alle Einträge in Textfelder verschlüsselt, bzw. nur als "***" dargestellt. Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten sowie über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen https://www.hotjar.com/privacy/

3.3 Marketing

3.3.1 GetSiteControl (Nutzer-Feedback)

Diese Website verwendet visuelle Elemente („Widgets“) des Nutzer-Feedback-Dienstes GetSiteControl (GetWebCraft Limited), um mit Nutzern während des Besuchs der Webseite in einen Chat-Dialog treten zu können und auf Wunsch der Nutzer deren Feedback sammeln zu können. Das Layover-Fenster können nach bestimmten Regeln (bspw. Dauer des Seitenbesuchs) eingeblendet werden, so dass das Setzen eines Cookies notwendig ist. Beim Abruf des Layovers werden Daten an Server der GetWebCraft Limited so übertragen, wie wenn Sie deren eigene Webseite besuchen. Diese Datenverarbeitung findet aufgrund unseres überwiegenden Interesses an der optimalen Vermarktung unseres Onlineangebotes nach Art.6 Abs. 1 f DSGVO statt. Nähere Informationen zum Datenschutz und zur Erhebung und Nutzung der Daten durch GetSiteControl sowie über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre können Sie den Datenschutzhinweisen der Datenschutzerklärung des Unternehmens entnehmen: http://www.getsitecontrol.com/privacy/.

3.3.2 Facebook Connect (Facebook Pixel)

Auf dieser Website wurde das Remarketing-Tag von Facebook implementiert (Facebook-Pixel). Die Benutzung erfolgt auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Über dieses Tag wird beim Besuch der Webseite eine direkte Verbindung zu den Facebook-Servern hergestellt. Dabei wird an den Facebook-Server übermittelt, dass Sie diese Website besucht haben und Facebook ordnet diese Information Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu. Diese Funktion dient dazu, Besuchern dieser Webseite im Rahmen des Besuchs des sozialen Netzwerkes Facebook interessenbezogene Werbeanzeigen („Facebook-Ads“) zu präsentieren.

Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/. Alternativ können Sie die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ unter https://www.facebook.com/settings/?tab=ads#_=_ deaktivieren. Hierfür müssen Sie bei Facebook angemeldet sein.

3.3.3 Amplitude

Auf dieser Website wurde das Remarketing-Tag von Facebook implementiert (Facebook-Pixel). Die Benutzung erfolgt auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Über dieses Tag wird beim Besuch der Webseite eine direkte Verbindung zu den Facebook-Servern hergestellt. Dabei wird an den Facebook-Server übermittelt, dass Sie diese Website besucht haben und Facebook ordnet diese Information Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu. Diese Funktion dient dazu, Besuchern dieser Webseite im Rahmen des Besuchs des sozialen Netzwerkes Facebook interessenbezogene Werbeanzeigen („Facebook-Ads“) zu präsentieren.

3.3.4 Google Adwords Remarketing

Neben Google Adwords Conversion nutzen wir die Anwendung Google Adwords Remarketing. Durch diese Anwendung können Ihnen nach einem Besuch unserer Website in Ihrer darauffolgenden Internetnutzung unsere Werbeanzeigen angezeigt werden. Dies erfolgt mittels in Ihrem Browser gespeicherter Cookies, über die Ihr Nutzungsverhalten bei dem Besuch verschiedener Websites durch Google erfasst und ausgewertet wird. So kann von Google Ihr vorheriger Besuch unserer Website festgestellt werden. Eine Zusammenführung der im Rahmen von Google Remarketing erhobenen Daten mit Ihren personenbezogenen Daten, die ggf. von Google gespeichert werden (z.B. weil Sie sich für einen Google Dienst wie GMail registriert haben) findet durch Google laut eigenen Aussagen nicht statt. Laut Google wird beim Remarketing eine Pseudonymisierung eingesetzt.

3.3.5 Google Double Click

Diese Website nutzt das Online-Marketing Tool DoubleClick by Google. DoubleClick setzt Cookies ein, um für die Nutzer relevante Anzeigen zu schalten, die Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern oder um zu vermeiden, dass ein Nutzer die gleichen Anzeigen mehrmals sieht. Über eine Cookie-ID erfasst Google, welche Anzeigen in welchem Browser geschaltet werden und kann so verhindern, dass diese mehrfach geschaltet werden. Darüber hinaus kann DoubleClick mithilfe von Cookie-IDs sog. Conversions erfassen, die Bezug zu Anzeigenanfragen haben. Das ist etwa der Fall, wenn ein Nutzer eine DoubleClick-Anzeige sieht und später mit demselben Browser die Website des Werbetreibenden aufruft uns dort etwas kauft. Laut Google enthalten DoubleClick Cookies keine personenbezogenen Informationen.

Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch direkt eine Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von DoubleClick erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder die Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingelogged haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auf verschiedene Weise verhindern: 
a) durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software – die Unterdrückung von Cookies Dritter Anbieter führt dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten.
b) durch Deaktivierung der Cookies für Conversion-Tracking, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain www.googleadservices.com blockiert werden, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen
c) durch dauerhafte Deaktivierung in Ihren Browsern Firefox, Internetexplorer oder Google Chrome unter dem Link http://www.google.com/settings/ads/plugin. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen können.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO.

Weitere Informationen zu DoubleClick by Google erhalten Sie unter https://www.google.de/doubleclick und http:/support.google.com/adsense/answer/2839090, sowie zum Datenschutz bei Google allgemein: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google hat sich dem EU-US Privacy shield unterworfen, http://privacyshield.gov/EU-US-framework.

3.3.6 Sendinblue E-Mail-Marketing mit Einwilligung

Auf unseren Internetseiten oder im Rahmen von Aktionen haben Sie die Möglichkeit, einen Newsletter zu bestellen oder in die Zusendung von Informationen über unsere Produkte und Leistungen einzuwilligen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke der regelmäßigen Zustellung von E-Mail-Werbung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz lit. a) DSGVO). Sofern Sie ein Produkt oder eine Leistung unter Angabe Ihrer E-Mail-Adresse von uns erworben haben, verarbeiten wir diese E-Mail-Adresse zum Zweck der Information über solche Produkte und Leistungen, die den von Ihnen bereits erworbenen Produkten und Leistungen ähneln oder die Ihren Interessen – sofern von Ihnen mitgeteilt - entsprechen.

Aufgrund des bestehenden Kundenverhältnisses ist die Nutzung Ihrer Daten für weitere Verkäufe vernünftigerweise absehbar und Ihre Grundrechte und Grundfreiheiten sind durch den Erhalt von E-Mail-Werbung über unseren weiteren Produkte nicht in einem Umfang betroffen, der Ihr Interesse an einem Unterlassen der Verarbeitung überwiegen lässt.

Stand der Datenschutzerklärung: 29.10.2021